Neue Dimensionen bei Eckkaminen

Kamine mit 2-seitiger Verglasung (auch Eckkamine genannt) sind sehr beliebt, da die Eckverglasung einen 2fach großen Sicht auf das Feuer ermöglicht.

Vertreter der Kategorie Eckkamine sind auch die neuen Kamineinsätze Golem aus dem Hause Steko. Sie bringen einen geräumigen Brennraum mit großer zweiseitigen Verglasung auf die Szene. Das Verheizen von Scheitholz mit 50 cm Länge ist mit Golem problemlos möglich. Die Kamintür des Kamineinsatzes lässt sich sowohl hochschieben als auch in die Seite öffnen.

Kamineinsatz Golem 30.3

Golem verfügt über eine ausgereifte Verbrennungstechnik, die für optimale Verbrennung und hohen Wirkungsgrad sorgt. Spezielles Verbrennungssystem sFlow sichert die Umlenkung der Rauchgase über die eingebauten Wärmetauscher, so dass Maximum der Wärmeenergie für die Raumerwärmung genutzt wird.

Kamineinsatz Golem 30 wird in zwei Ausführungen gefertigt – Golem 30.2 mit rechten Verglasung und Golem 30.3 mit linker Verglasung.

Der Kamineinsatz ist mit einem Aussenluftanschluss ausgestattet und kann auf einen Luft-Abgas-Schornstein angeschlossen werden. Ausserdem bietet Golem die Möglichkeit, die Warmluft mittels flexiblem Aluflexrohre in die weiteren Räume herauszuführen und sogar das ganze Haus beheizen.

Optional kann der Kamineinsatz mit einem Ventilator und automatischer Abbrandsteuerung ausgestattet werden.

Der Kamineinsatz Golem ist ab sofort bei www.kamineinsaetze.eu erhältlich.

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.