Ermittlung der erforderlichen Wärmeleistung bei wasserführenden Kamineinsätzen

Die Grundlage für eine effektive und angenehme Holzheizung ist die richtige Dimensionierung des Kamineinsatzes, sprich die Bestimmung der erforderlichen Wärmeleistung. Der Wärmebedarf einer Gebäude ist von mehreren Faktoren abhängig, wie z.B. der Wärmeverlust der einzelnen Räumlichkeiten, derer Disposition sowie das örtliche Klima.

Wer die Installation eines wasserführenden Kamineinsatzes oder Kaminofens plannt, sollte sich am besten den genauen Wärmebedarf sowie die erforderliche Wärmeleistung des Kamineinsatzes sowie der einzelnen Räumlichkeiten von einem Fachmann errechnen lassen. Dazu sind Angaben aus der Hausdokumentation notwendig.

Wer diese Angaben nicht zur Verfügung hat, kann mit Hilfe unserer vereinfachten Tabelle die ungefähre erforderliche Wärmeleistung des Kamineinsatz-Wärmetauschers ermittlen.

Vereinfachte Berechnung der erforderlichen Wärmeleistung

Wärmeleistung Wärmetauscher

Fordern Sie jetzt unseren Gratis-Ratgeber “Kamin selber bauen” an

Fordern Sie jetzt unsere Ratgeber "Kamin selber bauen" an

Dieser Beitrag wurde unter Kaminbau abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>